Wein richtig verkosten - Weinkenner werden

Weinkenner (IWI) Seminar

Die modularen Weinseminare zum Weinkenner (-In) sind Erlebnis- und Wissensreich. Wer Spaß am Wein hat, das Weinverständnis erweitern und mit gleichgesinnten Weinfreunden lernen möchte ist hier genau richtig. Ein Zertifikat dokumentiert nach bestandener Prüfung das Wissen.

Basic –LEVEL 1
Zwei-Tage-Intensiv-Seminar. Weinsensorik & Weinland Deutschland

Advanced –LEVEL 2
Zwei-Tage-Intensiv-Seminar. Berühmte Weinanbaugebiete in Europa

Professional –LEVEL 3
Zwei-Tage-Intensiv-Seminar mit. Weine der Neuen Welt,  Sensorik von Speise & Wein

Aktuelle Lehrgänge Basic:

– Bitte klicken Sie zum Anmelden auf den gewünschten Termin-

Aktuelle Lehrgänge Advanced:

– Bitte klicken Sie zum Anmelden auf den gewünschten Termin-

Aktuelle Lehrgänge Professional:

– Bitte klicken Sie zum Anmelden auf den gewünschten Termin-

  • Modulare Erstausbildung für Weininteressierte
  • Praxisnahe Vermittlung der Schulungsinhalte
  • Modernes Ambiente
  • Repräsentative Weine
  • Sensorische-Erstausbildung
  • Fachkompetente Dozenten
  • Kaffeepausen mit Snacks und kräftiger Suppe als Mittagessen
  • Wanderung durch den Ahrweiler Rosenthal
  • 3 Module á zwei Tage
  • 48 UStd. Präsenz-Unterricht
  • Informatives Schulungsmaterieal und Skript als Handout
  • kleine Wanderung durch den Ahrweiler Rosental
  • über 60 charakteristische Weine
  • samstags und sonntags von 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr Unterricht

An diesem modularen Lehrgang kann jeder Weinbegeisterte teilnehmen.

Besonders eignet sich dieser Kurs für:

  • Weininteressierte und Weinliebhaber
  • Wein-fun-atiker
  • Winzer
  • Auszubildende im Fachhandel und der Gastronomie
  • Aushilfen im Fachhandel und in der Gastronomie

Mit Bestehen der Prüfung sind die Teilnehmer berechtigt den Titel:

geprüfte Weinkennerin (IWI)
geprüfter Weinkenner (IWI)

zu tragen.

Weinkenner Basic Level 1

Am ersten Tag erfahren Sie im ersten Level vieles über die Herstellung von Wein, über die Weinsensorik und über die Systematik, wie Profis einen Wein bewerten. Veränderte Weine, Wasserlösungen und repräsentative Weine stehen zur Verkostung und zum Training an.

Wenn es nicht regnet, verkürzen wir die Mittagspause und gehen mit Ihnen in „unsere“ Weinberge. Im Ahrweiler Rosental erfahren Sie viel über Boden, Rebsorten und über die Arbeit des Winzers im Wingert.

Am zweiten Tag sprechen wir über das europäische und deutsche Weingesetz. Obwohl das Thema sehr theoretisch klingt, zeigen wir an Hand verschiedener Weine auf, wie sich die einzelnen Qualitäten aufgrund von Gesetzen und Statuten widerspiegeln. Natürlich werden Sie über die wichtigsten, deutschen Rebsorten, über Boden und Klima in Deutschland und über die 13 deutschen Anbaugebiete informiert.

Ein kleiner Multiple Choice Test rundet das Modul ab. Mit dem Bestehen dieses Tests qualifizieren Sie sich für das Zertifikat zum Weinkenner. Teilnehmer die keinen Test absolvieren möchten, erhalten eine Teilnahme-Bestätigung.

Weinkenner Advanced Level 2

Willkommen zum zweiten Modul!
Die Weinbauländer aus Europa stehen an diesem Wochenende auf Ihrem Stundenplan.

Am ersten Tag berichten erfahrene Dozenten über den Weinbau in Frankreich und Österreich. Sie erhalten Fachwissen über die berühmten Anbaugebiete: Bordeaux, Burgund und die Champagne. Am Nachmittag geht es um den Grünen Veltliner und die besonderen Spezialitäten in Österreich. Das Burgenland und die Wachau werden intensiver besprochen.

Am zweiten Tag reisen Sie virtuell nach Italien, Spanien und Portugal. Besuchen Sie das Piemont und die Toskana mit den großartigen Weinen aus Barolo und Barbaresco und lernen Sie vieles über die Bedingungen einen Prosecco herzustellen. Am Nachmittag ist der Tempranillo im Schwerpunkt und die Anbaugebiete Rioja und Priorat stehen zur Debatte. Ein kurzer Exkurs in das Weinbauland Portugal rundet dieses erlebnisreiche Wochenende ab.

Repräsentative Weine begleiten den Unterricht. Die Weine stärken Ihre Verkostungstechnik und verdeutlichen den jeweiligen Charakter einer Weinregion.

Ein kleiner Multiple Choice Test rundet das zweite Modul ab. Mit dem Bestehen dieses Tests qualifizieren Sie sich für das Zertifikat zum Weinkenner. Teilnehmer die keinen Test absolvieren möchten, erhalten eine Teilnahme-Bestätigung.

Weinkenner Professional Level 3

Das Modul drei stärkt Ihre Sinne und das Verständnis in der Sensorik von Speise und Wein.

Am ersten Tag steht der Genuss im Vordergrund. Nach einer vierstündigen theoretischen Einführung  besuchen wir Hans Stefan Steinheuer in seinem Landgasthof Poststuben. Diskutieren Sie mit Ihren Seminarkollegen über die Harmonie von Speise und Wein. Es erwarten Sie vier Gänge mit jeweils drei korrespondierenden Weinen.

Am zweiten Tag erlernen Sie die wichtigsten Rebsorten, Ausbaustile, das Klima und den Boden aus Australien & Neuseeland, aus Chile & Argentinien und aus Südafrika und Kalifornien. Ein intensiver Tag der von hervorragenden Weinen begleitet wird.

Die Abschlussprüfung zum Weinkenner steht für die Teilnehmer an, die alle Zwischentests absolviert und bestanden haben. Teilnehmer, die keine Prüfung absolvieren möchten, erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Prüfung zum Weinkenner

Jedes Modul ist einzeln buchbar. Im Anschluss eines jeden Seminars können Sie eine Prüfung absolvieren. Mit Bestehen der schriftlichen Teilprüfungen (Basic und Advanced) und der praktischen Abschlussprüfung (Professional) erhalten Sie das Zertifikat zum IWI geprüften Weinkenner / zur IWI geprüfter Weinkennerin.

Die Prüfung wird gesondert in Rechnung gestellt.

Ihr Kontakt

Sabine Kaisers-Rehm

Office IWI

Tel. 02641 912 45 90

Fax. 02641 912 45 92

Jetzt Anfrage senden

Gebühren

  • 329,00 € jeweils für Level 1 + 2
  • 389,00 € für Level 3
  • zzgl. 50,00 € Prüfungsgebühr (einmalig)

Downloads:

Degustationen

Exemplarisch möchten wir Ihnen hier unsere Verkostungslisten präsentieren. Die Weine sind immer in der gleichen Güte.

Weinsensorik

Weinland Deutschland

Weinland Frankreich und Österreich

Weinland Italien, Spanien und Portugal

Weine der Neuen Welt

Harmonie von Speise und Wein

Degustationsmenü