Ausbildung zum Weinfachberater IWI
weinfachberater IHK Handel

Weinfachberater (IWI) Ausbildung

Sie arbeiten im Wein- und/oder Getränkehandel und möchten Ihr Weinwissen vertiefen? Ihr Sortiment erweitern, ihre BWL- Kenntnisse verbessern, oder im Getränkevertrieb erfolgreicher sein? Dann starten Sie jetzt mit unserem berufsbegleitenden Lehrgang.

  • einziger Weinfachberater-Lehrgang deutschlandweit
  • berufsbegleitend
  • Offizielle Berufsbezeichnung und Prüfung durch autonomen Prüfungsausschuss
  • E-learning in der IWI-Lernwelt
  • Sensorik-Ausbildung
  • Handout zu jedem Unterricht
  • Fachkompetente Dozenten
  • Kaffeepausen mit Snacks
  • 120 UStd. Präsenz-Unterricht
  • 3 Workshops und/oder Exkursionen
  • 40 UStd. Online-Learning
  • über 120 repräsentative Weine
  • sonntags, montags und dienstags Unterricht

Sie benötigen zur Zulassung folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf, die der Fortbildung dienlich ist!
    oder
  • eine zweijährige Berufserfahrung im Weinhandel oder –vertrieb

Erfüllen Sie die Zulassungsvoraussetzungen noch nicht? Dann starten Sie doch mit unserer Weiterbildung zum Assistant-Sommelier (IWI)!

Sie erhalten mit bestandener Prüfung eine offizielle Urkunde und ein Prüfungszeugnis

IWI-geprüfte Weinfachberaterin
IWI-geprüfter Weinfachberater

Aktuelle Lehrgänge:

– Bitte klicken Sie zum Anmelden auf den gewünschten Termin-

„Dieursula-monreal Seminare im IWI bestechen durch Praxisnähe und die Top- Qualität der Dozenten. Es macht einfach große Freude mit den national und international tätigen und bekannten Referenten die Seminarziele zu erreichen. Dieser hohe Wissensstand motiviert zusätzlich.  Hier wird echter Mehrwert geschaffen!“

Ursula Monreal, trinkkontor Bitburger Bier (Weinfachberaterin IWI)

volker-danko

„Durch den Lehrgang zur Weinfachberaterin (IWI) hat meine Mitarbeiterin ihre Fachkenntnisse vertieft und ein intensiveres Einfühlungsvermögen in der Kundenberatung erworben. Für mich als Arbeitgeber absolut ein Gewinn – auch in Bezug auf meine Absatzzahlen“

Volker Danko, Ahrland Dankos Weinladen (Dozent)

Grundlagen

Weinbau und Kellertechnik

Weinsensorik

Harmonie von Speise und Wein

Deutsches & internationales Weinrecht

Weinländer in Europa

Weinland Deutschland

Weinland Frankreich

Weinland Italien

Weinland Spanien

Weinland Österreich

Weinländer der Neuen Welt

Weinland USA

Weinland Argentinien

Weinland Chile

Weinland Südafrika

Weinland Australien

Weinland Neuseeland

Allgemeine Getränkekunde

Alkoholfreie Getränke

Aufgussgetränke

Bier

Spirituosen

Verkaufsstrategien

Kommunikationstraining

Verkaufsrhetorik

Reklamationsbehandlung

Kalkulation und Deckungsbeitragsrechnung

Sortimentsplatzierung und -gestaltung

Gebühren:

  • mind. 500,00 € Förderung möglich!
  • 2.790,00 € Kursgebühr
  • 300,00 € Prüfungsgebühr
Weinhandel Fortbildung

Berufliche Möglichkeiten nach einer Weiterbildung zum/zur Weinfachberater/in:
Nach Ihrer Fortbildung arbeiten Sie im Einzel- oder Großhandel. Sie finden Anstellungen in Weinfachgeschäften oder gut sortierten Supermärkten. Außerdem können Sie auf einem Weingut tätig werden. Natürlich besteht auch immer die Möglichkeit, einen eigenen Weinladen zu betreiben.

Ihr Kontakt

Sabine Kaisers-Rehm
Office IWI

Tel. 02641 912 45 90
Fax. 02641 912 45 92

Jetzt Anfrage senden